Kategorie Bild von Love, Death & Ro­bots
Details zu dieser Un­ter­su­chung
Logo Abfalleimer.org
Fol­ge­un­ter­su­chung
Institut für Abfall­zertifizierung
Internetende 42
4549 Datenhölle

Folge 02 S2 Eis

Akten­zei­chen:
za062-02-ice
Eingebracht von:
Sitzung vom:
16. November 2021 6:00
Sitzungsdauer:
00:45:42
Zu­sam­men­fas­sung dieser Folge

Eine hervorragende Folge. Der Zeichenstil wie auch die Dramaturgie haben begeistert. Einzig das Verhalten des einen Bruders am Ende war Herr Huber nicht ganz klar. Herr Lüthi fand einige Drogenaspekte weder in der Grafik noch im Titel sehr überzeugend. Wieso die beiden trotzdem begeistert sind, erfahren Sie in dieser Podcast-Folge.

Audio­pro­to­koll

Weitere Infor­mation­en

 

Symbole

za062-02-ice-symbole

  1. Stinkefinger
  2. Eiswürfel
  3. Rauchende Pfeife

 

Inhalt der Folge

Eine Gruppe Jugendlicher begibt sich auf das Eis außerhalb einer Kolonie, um Wale zu beobachten.

(Quelle: Wikipedia – Love, Death & Robots)

 

 

Fakten zur Folge

  • Deutscher Title

    Eis

  • Originaltitel

    Ice

  • Länge

    12 Min 30 Sec

  • Autor*in

    Rich Larson

  • Drehbuch

    Philip Gelatt

    Philip Gelatt wurde am 2. Oktober 1950 in La Crosse, Wisconsin, USA geboren. Er besuchte die University in Madison Wisconsin. Anfang der 70er-Jahre lebte er in Schweden, wo er als Produktionsassistent bei Maria arbeitete, Gewerkschaftsprobleme verhinderten eine weitere Filmkarriere und Philip zog zurück in die USA. Er hat bei allen Drehbüchern der Serie ‘Love, Death & Robots’ mitgearbeitet, ausser bei den Folgen ‘Die Augenzeugin / The Witness’ ‘Als der Joghurt die Kontrolle übernahm / When The Yogurt Took Over’ und ‘Blindspot / Blindspot’.

  • Regisseur*in

    Robert Valley

    Robert Valley wurde 1969 in Vancouver geboren, seine Jugend verbrachte er ebenfalls in Vancouver. Er besuchte das Emily Carr College. 1990 begann Robert ‘AEon Flux’ für das Storyboard verantwortlich war. Als Charakter-Designer war er für die Zeichentrickserie TRON: ‘Der Aufstand’ verantwortlich. Wir kennen ihn bereits als Regisseur aus der Folge ‘Zima Blue’. Er wurde an der Oscarverleihung 2017 für die den besten animierten Kurzfilm nominiert für den Film ‘Pear Cider and Cigarettes’.

  • Animationsstudio(s)

    Passion Animation Studios

    Passion Animationsstudios hat sich zum Ziel gesetzt, grossartige Geschichten mit Herz und Seele zu erzählen.
    Passion Pictures wurde 1987 von Andrew Ruhemann als Studio gegründet, um filmische Geschichten zu erzählen. Und dies mit den besten aus der Animationsszene. Als internationales Studio hat Passion Teams in London, Paris und Barcelona, die mit Regisseuren und Crews aus ganz Europa, den USA, Asien und Australien arbeiten.
    Passion steht hinter einigen der bekanntesten animierten Werbespots und Kurzfilmen, unter anderem und den legendären Aleksandr the Meerkat, die ursprüngliche virtuelle Band Gorillaz und war verantwortlich für Hunderte von Play Doh-Häschen, die New York City eroberten.
    Natürlich haben sie auch die Folge ‘Zima Blue’ produziert zusammen mit Robert Vally.

 

Figuren

Brume

Originalsprecher*in

Alexander Lobo Moreno

Alexander Lobo Moreno ist ein Schauspieler, bekannt durch ‘Excluded’ (2020), ‘The Long Hot Winter’ (2019) und ‘Love, Death & Robots’ (2019).

Deutsche Sprecher*in

Imme Aldag

Imme Aldag ist am 30. Januar 1982 in Rotenburg geboren. Als Synchronsprecher hat er laut der Synchronkartei bereits 105 Sprachrollen in Filmen und Serien gesprochen.

Fletcher

Originalsprecher*in

Sebastian Croft

Sebastian Croft
Von Edward Maestom, CC BY-SA 4.0, Link

Sebastian Croft ist in Oxford als jüngstes von drei Kindern geboren. Er besuchte die renommierte Dragon School.
Bereits mit 7 stand er zum ersten Mal im Musical ‘Tschitti Tschitti Bäng Bäng’ auf der Bühne. Er spielt mit in Stücken wie ‘Oliver!’, Les Misérables und ‘Matilda’ einer Produktion der Royal Shakespeare Company. 2014 war er im Musikvideo zu Michael Bublés ‘It’s Cold Outside’. Aktuell spielt er Serienrollen in ‘Penny Dreadful’ und Game of Thrones.

Deutsche Sprecher*in

Tom Raczko

Tom Raczko ist am 9. September 1993 in Wuppertal geboren und wohnt nun in Berlin.
Im vielfach preisgekrönte Drama Girl sprach er dem Hauptdarsteller Victor Polster. In der Synchron Kartei sit er bereits mit 217 Rollen verzeichnet. Zudem spricht und produziert er für das freie Hörspielprojekt blubb, Hörspiele und Live-Lesungen.

Logan

Originalsprecher*in

Beatriz Godinho

Beatriz Godinho ist eine Schauspielerin, bekannt für ‘Cenas de Uma Vida Amorosa’ (2019), ‘Esperança’ (2020) und ‘Até Que a Vida Nos Separe’ (2021).

Deutsche Sprecher*in

Daniela Molina

Schloßpark Theater.jpg
Von Loish85 – Eigenes Werk, Daniela Molina mit Michael Kausch & Andrea Nürnberger im Stück „Nora oder ein Puppenheim“ Regie: Heribert Sasse (Schlosspark Theater, Berlin 1996), CC BY-SA 4.0, Link

Daniela Molina ist gebürtige Berlinerin. Bereits als Kind von 10 Jahren sammelte sie erste Erfahrungen als Synchronsprecherin. Sie ist in der Synchron Kartei mit beachtlichen 435 Rollen aufgeführt. Zu ihren bekanntesten Synchronrollen gehört Dana aus der Hörspielreihe ‘Howard Phillips Lovecraft – Chroniken des Grauens’ (2020).

Mutter

Originalsprecher*in

Maria Teresa Creasey

Maria Teresa Creasey ist in Californien geboren. Sie besuchte die Fordham University und das Royal Conservatorie in Schottland. Sie lebt derzeit in London.
Sie spielte unter anderem Spooks in ‘The Greart Good’ (2015). Sie war bei ‘The Alienist’ (2018) und ‘Lego Marvel Super Heroes 2’ mit dabei.

Deutsche Sprecher*in

Ilka Teichmüller

Ilka Teichmüller wurde 15. November 1970 in Weimar geboren und ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin. Sie studierte an der Filmhochschule “Konrad Wolf” in Potsdam-Babelsberg und schloss ihre Schauspielausbildung 1992 mit Diplom ab. Unter anderem spielte sie an deutschen Bühnen wie Hebbel am Ufer Berlin, Maxim-Gorki-Theater Berlin, Sophiensæle Berlin, Theater unterm Dach (Berlin), Staatsschauspiel Dresden, Theaterhaus Jena, Hans Otto Theater Potsdam oder Staatstheater Stuttgart und arbeitet als Bühnen-, wie auch Fernsehschauspielerin sowie als Sprecherin für Radio- und Fernsehproduktionen, Audiodeskription, Museumsführer, Synchron u. a.
2012 bis 2014 drehte sie in Antwerpen (Belgien) im Hauptcast als Ruth Melle für die Fernsehserie Hotel 13. Im September 2015 erschien im ARGON-Verlag ihr erstes Hörbuch für Kinder ab 5 Jahre: “Frohe Weihnachten, Zwiebelchen”. Ilka Teichmüller lebt derzeit in Berlin.

Sedgewick

Originalsprecher*in

Archie Madekwe

Archie Madekwe
Bigstock, LOS ANGELES – OCT 21: Archie Madekwe at the Apple TV+’s “See” Premiere Screening at the Village Theater on October 21, 2019 in Westwood, CA, Stockfoto-ID: 329434171, Copyright: kathclick

Archie Madekwe ist am 10. Februar 1995 in England geboren. Er ist ein britischer Schauspieler. Madekwe lernte an der BRIT School in Croydon und der London Academy of Music and Dramatic Art. Bevor er zum Film und Fernsehen kam, spielte er in diversen Theaterstücken mit. Seit 2014 ist er vorwiegend in Fernsehproduktionen zu sehen.

Deutsche Sprecher*in

Ricardo Richter

Ricardo Richter wurde am 24. August 1988 geboren und ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er ist der Sohn von Peter Richter und Astrid Richter. Vom etwa zwei bis zu seinem vierten Lebensjahr wuchs er in Lima (Peru) auf. Sein älterer Bruder Raúl Richter ist ebenfalls Schauspieler und Synchronsprecher, bekannt aus der TV-Sendung Gute Zeiten, schlechte Zeiten.
Ricardo Richter fing bereits mit 11 Jahren an, Synchron zu sprechen. Er kam zufällig einer ehemaligen Mitschülerin seines Bruders Raúl, dazu. Als Synchronsprecher lieh Ricardo Richter unter anderem Brody Mitchum, gespielt von Matt Lanter, in der Serie ‘Heroes’ seine Stimme. Des Weiteren spricht Ricardo Richter in der Hörspielserie ‘Die Playmos’ sowie diverse Rollen in Filmen und Serien. 2009 spielte er im KIKA in der bekannten Serie ‘Schloss Einstein’ in sechs Folgen mit. Nachdem Richter in den ersten drei ‘Tribute-von-Panem’ Filmen den Peeta gesprochen hatte, entschied sich der deutsche Verleih beim vierten Film für einen anderen Sprecher.

Vater

Originalsprecher*in

Mike Bodie

Michael Bodie ist ein amerikanischer Komiker, Schauspieler und Synchronsprecher, der in England lebt. Er hat an der London Academy of Music and Dramatic Art (LAMDA) studiert. Er ist Gründer, Eigentümer und Darsteller der Olivier- und Tony-Award-prämierten Theatergruppe Mischief Theatre.
Als Schauspieler wurde er bekannt durch die Rollen bei ‘Angel Has Fallen’ (2019), ‘Chimerica’ (2019) und ‘The Siege of Jadotville’ (2016).

Deutsche Sprecher*in

Gerrit Hamann

Volker Gerrit Hamann wurde 1974 in Karl-Marx-Stadt geboren und ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der zurzeit in Potsdam lebt.
Er war einige Jahre in seinem ursprünglich gelernten Beruf als Maler und Lackierer tätig. Auf dem zweiten Bildungsweg lernte er Mediengestalter und Kameramann. Jedoch entschied er sich dann doch, als Schauspieler tätig zu sein und absolvierte 2003 an der Schauspielausbildung der Theaterakademie Vorpommern.
Seitdem spielte und sprach er 1974 Rollen. Er lieh seine Stimme unter andrem David Tennant, J.D. Evermore, Patrick Sabongui, Mark Duplass, Ken Marino, David Lyons und Nathan Page.

 

Comic Empfehlung

Livingstone

Rasche Visionen trennen sich von der Finsternis, zwischen Bäumen, die die Sonne kaum durchscheinen lassen. Ein wilder Duft umringt den Urwald…und auch den Tod.
Operettenrepubliken teilen sich AMAZONIA, das ehemalige “Land des Urwalds”. Die Region, die einstmals eine Einheit war und die vor der Eroberung von der Mündung der grossen Flüsse bis zum Anfang der ersten Gebirge reichte.
Schon lange sind die Feuer der spanischen Schiffe erloschen. Trotzdem hat die Gier, die dieses Land verarmt, noch kein Ende. Aber diesmal sind seine ehemaligen Besitzer bereit, es zurückzuerobern.
Livingstone, ein in Südamerika gestrandeter Söldner, wird in das Gebiet unter dem grossen grünen Dach eindringendem den Führer einer kommenden Revolution zu jagen: Commandante Ernesto.
Handlungen, Figuren, Namen und Orte sind erfunden; irgendeine Ähnlichkeit mit Realität ist lediglich eine kleine Hommage.

Mario Rulloni, Südamerika 12.10.91

Daten

Band Band 2 Amazonia
Einband Hardcover
Seiten 58
Erscheinungsdatum 1992
ISBN 3-89460-018-7
Originaltitel Livingstone
Herkunftsland Deutschland
Zeichner *in Mario Rulloni und Pablo Zweig
Texter*in Mario Rulloni und Pablo Zweig

 

  • Gorillaz

    Herr Lüthi möchte sich entschuldigen, dass er gesagt hat, dass es die Gorillaz nicht mehr gibt. Das ist natürlich falsch! Die Gorillaz gehen auf grosse Europatour im 2022.

Zu­gehör­ende Zer­ti­fi­kate

Gremium
Antragstellende
Personen
Frau Hinterwald
Frau Hinterwald
Begutachtende
Person
Herr Huber
Herr Huber
Begutachtende
Person
Herr Lüthi
Herr Lüthi

Ihre Bewertung

§ 423 Die individuelle Meinung der Konsumenten sind ein zentraler Gradmesser für die Zer­ti­fi­zier­ung. Sollte ein Entscheid oder eine Unter­such­ung von der Bevölkerung nicht akzeptiert werden, so muss auf dieser Grundlage eine neue Ein­stuf­ung vorgenommen werden und ggf. die Ent­schei­dung entsprechend revidiert werden.

Wegen diesen Vorgaben aus unseren Statuten haben Sie folgend die Möglichkeit, mit einem Klick auf den Daumen hoch oder runter, Ihre Meinung kundzutun.

1
0

Rück­mel­dung ein­rei­chen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Einreichung dieser Rückmeldung erklären Sie sich nach § 423 mit allen Bedingungen (inkl. der Bestimmungen des Datenschutzes) des Instituts für Abfallzertifizierung einverstanden.


Sie werden automatisch benachrichtigt bei weiteren Rückmeldungen.