Kategorie Bild von Love, Death & Ro­bots
Details zu dieser Un­ter­su­chung
Logo Abfalleimer.org
Fol­ge­un­ter­su­chung
Institut für Abfall­zertifizierung
Internetende 42
4549 Datenhölle

Folge 9 ‘Die Müllhalde’ aus ‘Love, Death & Robots’

Akten­zei­chen:
za029-09-the-dump
Eingebracht von:
Sitzung vom:
12. Mai 2020 8:00
Sitzungsdauer:
00:38:18
Zu­sam­men­fas­sung dieser Folge
Dave ist der Besitzer einer Müllhalde und wird von einem Stadtinspektor aufgefordert die Müllhalde zu räumen, da dort Eigentumswohnungen gebaut werden sollen. Jedoch hat Dave ein spezielles Haustier namens Otto, das ihm hilft, dass er auf der Müllhalde bleiben kann. Obwohl Herr Huber und Herr Lüthi die Folge sehr gut fanden, war ihnen nicht ganz wohl bei dem Gedanken an Otto. Aber sie haben eine Lösung gefunden, dass sie trotzdem noch gut schlafen lässt.
Audio­pro­to­koll

Weitere Infor­mation­en

 

 

Inhalt der Folge

Ein abgerissener Mann namens Dave wohnt auf einer Müllhalde. Als er Besuch von einem Mitarbeiter des örtlichen Ordnungsamtes bekommt, der ihm mitteilt, er müsse sein Heiligtum verlassen, kann Dave nur müde lächeln. Schließlich hatte er es erst kürzlich gegen ein gigantisches Müllmonster verteidigt.
(Quelle: Wikipedia – Love, Death & Robots)

 

Trailer

 

Fakten zur Folge

  • Deutscher Titel

    Die Müllhalde

  • Originaltitel

    The Dump

  • Länge

    10 Min

  • Autor

    Joe R. Lansdale

    Joe Richard Lansdale (* 28. Oktober 1951 in Gladewater, Texas) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, der sich auf Kriminal-, Horror- und Science-Fiction-Romane sowie auf historische Romane konzentriert. Auf Grundlage seiner Werke entstanden u. a. die Filme 'Bubba Ho-Tep' (2002) und 'Cold in July' (2014).

  • Drehbuch

    Philip Gelatt

    Philip Gelatt (* 2. Oktober 1950 in La Crosse, Wisconsin, USA) wurde in Wisconsin geboren und besuchte die University in Madison Wisconsin. Anfang der 70er-Jahre lebte er in Schweden, wo er als Produktionsassistent bei Maria arbeitete, Gewerkschaftsprobleme verhinderten eine weitere Filmkarriere und Philip zog zurück in die USA. Er hat bei allen Drehbüchern der Serie 'Love, Death & Robots' mitgearbeitet ausser bei den Folgen 'Die Augenzeugin / The Witness' 'Als der Joghurt die Kontrolle übernahm / When The Yogurt Took Over' und 'Blindspot / Blindspot'.

  • Produktionsstudio

    Able & Baker

    Able&Baker wurde 2014 in Madrid gegründet. Sie sind spezialisiert auf Konzept und Entwicklung 2d und 3d, VFX, Storyboard, Animation 2d und 3d, Film- und TV-Shows Teaser.

 

Figuren

Dave Dvorchack

Originalsprecher*in

Nolan North

Nolan Ramsay North ist am 31. Oktober 1970 in New Haven, Connecticut geboren. Er ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher. Zu seinen bekanntesten Synchronarbeiten zählen die Vertonungen der Hauptrollen in den Videospielserien 'Assassin’s Creed' als 'Desmond Miles' und 'Uncharted' als 'Nathan Drake.
Nolan North sprach auch in den Folgen 'Die Müllhalde / The Dump' den Dave Dvorchack, 'Die Augenzeugin / The Witness' den Vladimir

Deutsche Sprecher*in

Sven Brieger

Pearly

Originalsprecher*in

André Sogliuzzo

André Sogliuzzo ist am 10. August 1966 in New Yourk USA gebohren. Als Symchronsprecher ist er regelmässig zu hören bei 'Family Guy', 'American Dad', 'Clone Wars' und als Gaspar Le Gekko in Disney's 'Brandy & Mr. Whiskers'.

Deutsche Sprecher*in

Tim Moeseritz

Stadtinspektor

Originalsprecher*in

Gary Cole

Gary Cole wurde am 20. September 1956 in Park Ridge, Illinois, USA, als Gary Michael Cole geboren. Berühmtheit erlangte er durch die Serie 'Der Nachtfalke', in der er die Hauptrolle übernahm. Er war auch der Reese Bobby in 'Talladega Nights: The Ballad of Ricky Bobby', in 'One Hour Photo' spielte er den 'Bill Owens' und in 'Dodgeball: A True Underdog Story' spielte er den 'Cotton McKnight'.

Deutsche Sprecher*in

Oliver Stritzel

 

Comic Empfehlung

Tank Girl, Der Comic mit dem Känguruh

Tank Girl ist die Titelheldin der gleichnamigen britischen Comicreihe. Die Comics wurden 1988 von Zeichner Jamie Hewlett und Autor Alan Martin geschaffen.
Die Geschichten um Tank Girl, die mit teil-rasiertem Schädel und Punk-Kleidung nach außen als hart und rücksichtslos gezeichnet wird, ihren Freunden gegenüber aber durchaus als solidarisches Individuum auftritt, spielen in einer von Meteoriten zerstörten Wüstenlandschaft Australiens im Jahr 2033. Tank Girl durchlebt eine Odyssee unter veränderten Vorzeichen – die Sirenen etwa treten als Gothic-Band auf. Die Titelfigur wird von ihrem Freund, dem Kängurumenschen Booga, begleitet und haust in einem Kampfpanzer.
Eine Figur welche sich eigene Regeln gibt, sich nicht um das Aussehen schert und allen Widerständen trotz. Vielleicht einer der ersten Emanzen in der Comicbranche.

Originaltitel: 	 	Tank Girl
Untertitel: 	 	Der Comic mit dem Känguruh
Verlag: 	 	Feest Comics (Ehapa Verlag)
Herkunftsland: 	 	Großbritannien
Genre: 	 	 	Parodie/Satire
Subgenre: 	 	Science Fiction
Band: 	 	 	1
Seiten: 	 	36
Format: 	 	Heft Großformat, Einfarbig
ISBN-10: 	 	3-89343-905-6

 

Zu­gehör­ende Zer­ti­fi­kate

Gremium
Antragstellende
Personen
Frau Hinterwald
Frau Hinterwald
Begutachtende
Person
Herr Huber
Herr Huber
Begutachtende
Person
Herr Lüthi
Herr Lüthi
Entscheidung
Das beschlussfassende Gremium entschied, das dem Zer­ti­fi­zierungs­an­trag 'Folge 9 ‘Die Müllhalde’ aus ‘Love, Death & Robots’' nicht stat­tge­ge­ben werden kann.
Stempel abgelehnt

Ihre Bewertung

§ 423 Die individuelle Meinung der Konsumenten sind ein zentraler Gradmesser für die Zer­ti­fi­zier­ung. Sollte ein Entscheid oder eine Unter­such­ung von der Bevölkerung nicht akzeptiert werden, so muss auf dieser Grundlage eine neue Ein­stuf­ung vorgenommen werden und ggf. die Ent­schei­dung entsprechend revidiert werden.

Wegen diesen Vorgaben aus unseren Statuten haben Sie folgend die Möglichkeit, mit einem Klick auf den Daumen hoch oder runter, Ihre Meinung kundzutun.

0
0

Rück­mel­dung ein­rei­chen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Einreichung dieser Rückmeldung erklären Sie sich nach § 423 mit allen Bedingungen (inkl. der Bestimmungen des Datenschutzes) des Instituts für Abfallzertifizierung einverstanden.


Sie werden automatisch benachrichtigt bei weiteren Rückmeldungen.