Kategorie Bild von Love, Death & Ro­bots
Details zu dieser Un­ter­su­chung
Logo Abfalleimer.org
Fol­ge­un­ter­su­chung
Institut für Abfall­zertifizierung
Internetende 42
4549 Datenhölle

Folge 6 ‘Als der Joghurt die Kontrolle übernahm’ aus ‘Love, Death & Robots’

Akten­zei­chen:
za029-06-yogurt-took-over
Eingebracht von:
Sitzung vom:
16. März 2020 8:00
Sitzungsdauer:
00:30:57
Zu­sam­men­fas­sung dieser Folge
Über zwei Dinge konnten sich Herr Huber und Herr Lüthi einigen. Einerseits werden sie am Frühstückstisch dem Joghurt lauschen, ob da Botschaften verkündet werden. Zudem wollen sie auf keinen Fall, Gruselgeschichten über Kaffee, sonst haben sie gar nichts mehr zum Frühstück. Alles Weitere in dieser Episode.
Audio­pro­to­koll

Weitere Infor­mation­en

 

 

Inhalt der Folge

Eine durch ein Genexperiment lebendig gewordene Portion Joghurt verleibt sich erst Ohio, dann die USA, schließlich die Welt und letztendlich sogar den Weltraum ein.
(Quelle: Wikipedia – Love, Death & Robots)

 

Trailer

 

Fakten zur Folge

  • Deutscher Titel

    Als der Joghurt die Kontrolle übernahm

  • Orginaltitel

    When The Yogurt Took Over

  • Länge

    6 Min

  • Author

    John Scalzi

    John Michael Scalzi II (* 10. Mai 1969 in Kalifornien, USA) ist Autor und Online-Schriftsteller. Bekannt wurde er durch seinen für den Hugo Award nominierten Science-Fiction Roman 'Krieg der Klone'. Darüber hinaus hat er eine Anzahl Sachbücher verfasst, von denen 'Your Hate Mail Will Be Graded: Selected Writing', 1998–2008 mit einem Hugo Award im Jahr 2009 ausgezeichnet wurde.
    John hat auch die Folgen 'Drei Roboter / Three Robots' ' und 'Alternative Zeitachsen / Alternate Histories' geschrieben.

  • Drehbuch

    Janis Robertson

    Sie startete ihre Karriere in den ILM-Studios von George Lucas. Anschliessend absolvierte sie in Los Angeles das UCLA MFA Screenwriting Program und arbeitet in einer Fernsehshow als Moderatorin. Sie erhielt den Stephen J. Friedman Screenwriting Award und den Executive Board Award. Janis ist eine begeisterte Reisende und unterstützt Künstler der Aborigines im Outback, durchwandert die Vulkane in den Anden, kletterte auf die Gletscher in Norwegen und probierte das lokale Bier in 34 Ländern.

  • Erster Regisseur

    Victor Maldonado

    Victor Maldonado und Alfredo Torres haben auch Regie geführt bei den Folgen 'Drei Roboter / Three Robots' und 'Alternative Zeitachsen / Alternate Histories'.

  • Zweiter Regisseur

    Alfredo Torres

    Alfredo Torres und Victor Maldonado haben auch Regie geführt bei den Folgen 'Drei Roboter / Three Robots' und 'Alternative Zeitachsen / Alternate Histories'.

  • Produktionsstudio

    Blow Studio

    Blow Studio ist eine Animations- und VFX-Produktionsfirma, die 2011 mit Sitz in Sevilla gegründet wurde. Sie bieten Produktionsdienstleistungen für Werbespots, Fernsehsendungen, Kurzfilme und viele andere Formate rund um die Animation an.

 

Figuren

Erzähler

Originalsprecher*in

Maurice LaMarche

Wolfgang Wagner wurde am 30. März in Toronto, Kanada geboren nd zog mit seiner Familie kurz darauf nach Timmins. Er st ein kanadischer Synchronsprecher und Stand-up-Comedian. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine Synchronisation von Kif Kroker in der Zeichentrickserie Futurama, für die er zweimal in Folge den Emmy als bester Sprecher gewann.

Deutsche Sprecher*in

Wolfgang Wagner

Wolfgang Wagner ist am 28. September 1963 in Oldenburg, Deutschland gebohren. Bevor er Schuspieler und Syncronsprecher wurde machte er eine Ausbildung zum Wirtschaftsdolmetscher für Englisch und Französisch in Osnabrück. In der Synchron Kartei ist er mit 546 Sprechrollen verzeichnet. Seine Fernsehkarriere begann er mit der Rolle des Assistenzarztes Dr. Brotesser in der Sat.1-Serie 'Alphateam – Die Lebensretter im OP'. Desweiteren war er zu sehen in 'Anna und die Liebe' als Ingo Polauke alias Ulrich Hartmann. Er sprach den Brennan Mulwray in Mutant X, den Art Shepherd in 'Desperate Housewives' und den Jarek Yeager in der Animatiosserie 'Star Wars Resistance'.

Ohio Mutter

Originalsprecher*in

Alexia Dox

Alexia Dox ist am 17. Juli 1989 in Santa Clara, Kalifornien, USA geboren. Die Schauspielerin und Autorin wurde bekannt für Overthinking mit Kat & June (2018) auf Youtube Premium und durch die improvisierten Hulu-Komödie 'Quick Draw'.

 

Comic Empfehlungen zur Folge

Willi Wiedehopf räumt auf

von Volker Reiche erschienen im Semmel Verlag

ISBN 3-922969-4

Ein von sich selbstüberzeugter Vogel lebt nach eigenen Regel verlangt, dass alle anderen aufräumen und fährt gerne auch mal ein Rennen.

Das Fieber des Stadtplaners

von Schuiten Peters erschienen im FeestComics Verlag

ISBN 3-89343-153-5

Ein Stadtplaner merzt all individuellen Schwächen beim bauen von Häusern aus und kreiert eine geometrisch zwar einheitliche Stadt, die aber keine Spontanität mehr zulässt.

Helden wie euch verspeise ich noch vor dem Frühstück

Verschiedene Autoren und Zeichner

ISBN 3-9520014-3-0 LP Version

Eier bringen das Universum durcheinander. "A First Class Comic Rock'nRoll Space Opera!"

Es gab damals eine CD oder LP zu dem Comic

Leider kein Eintrag im Comic Guide

 

Angesprochene Themen

Der Text ‘… evolution schribt sich mit “r”‘ des Musikers Bligg

Dieser Text stammt aus dem Lied “Lah sie redä” von Bligg

Auf welchen Präsidenten beziehen sich die Witze?

Leider konnten wir nicht genau herausfinden, wann diese Folge geschrieben wurde. Da Donald Trump am 20. Januar 2017 seine Amtseinführung hatte, gehen wir davon aus, dass es sich auf ihn bezieht.

Uriella

Uriella, war die Gründerin und das Oberhaupt der Sekte Fiat Lux.

 

Zu­gehör­ende Zer­ti­fi­kate

Gremium
Antragstellende
Personen
Frau Hinterwald
Frau Hinterwald
Begutachtende
Person
Herr Huber
Herr Huber
Begutachtende
Person
Herr Lüthi
Herr Lüthi
Entscheidung
Das beschlussfassende Gremium entschied, das dem Zer­ti­fi­zierungs­an­trag 'Folge 6 ‘Als der Joghurt die Kontrolle übernahm’ aus ‘Love, Death & Robots’' nicht stat­tge­ge­ben werden kann.
Stempel abgelehnt

Ihre Bewertung

§ 423 Die individuelle Meinung der Konsumenten sind ein zentraler Gradmesser für die Zer­ti­fi­zier­ung. Sollte ein Entscheid oder eine Unter­such­ung von der Bevölkerung nicht akzeptiert werden, so muss auf dieser Grundlage eine neue Ein­stuf­ung vorgenommen werden und ggf. die Ent­schei­dung entsprechend revidiert werden.

Wegen diesen Vorgaben aus unseren Statuten haben Sie folgend die Möglichkeit, mit einem Klick auf den Daumen hoch oder runter, Ihre Meinung kundzutun.

0
0

Rück­mel­dung ein­rei­chen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Einreichung dieser Rückmeldung erklären Sie sich nach § 423 mit allen Bedingungen (inkl. der Bestimmungen des Datenschutzes) des Instituts für Abfallzertifizierung einverstanden.


Sie werden automatisch benachrichtigt bei weiteren Rückmeldungen.