Kategorie Bild von Love, Death & Ro­bots
Details zu dieser Un­ter­su­chung
Logo Abfalleimer.org
Fol­ge­un­ter­su­chung
Institut für Abfall­zertifizierung
Internetende 42
4549 Datenhölle

Folge 4 ‘Schutzanzüge’ aus ‘Love, Death & Robots’

Akten­zei­chen:
za029-04-suits
Eingebracht von:
Sitzung vom:
27. Januar 2020 8:00
Sitzungsdauer:
00:36:58
Zu­sam­men­fas­sung dieser Folge

Über die Folge 'Schutzanzüge' aus der Netflix Serie 'Love, Death & Robots' konnten Herr Huber und Herr Lüthi sich nicht einigen. Ist sie bewusst überzogen und spielt mit den amerikanischen Hero und Werbeklischees oder meinen die das ernst?

Audio­pro­to­koll

Weitere Infor­mation­en

 

Inhalt der Folge

Eine Gruppe amerikanischer Farmer versucht, einer schon länger anhaltenden Invasion durch ausserirdische Insekten Einhalt zu gebieten. Dazu bedienen sie sich unter anderem selbst gebauter Kampfroboter.
(Quelle: Wikipedia – Love, Death & Robots)

 

Trailer

 

Fakten zur Folge

  • Deutscher Titel

    Schutzanzüge

  • Orginaltitel

    Suits

  • Länge

    17 Min

  • Author

    Steven Lewis

  • Drehbuch

    Philip Gelatt

    Philip Gelatt (* 2.Oktober 1950 in La Crosse, Wisconsin, USA) wurde in Wisconsin geboren und besuchte die University in Madison Wisconsin. Anfang der 70er-Jahre lebte er in Schweden, wo er als Produktionsassistent bei Maria arbeitete, Gewerkschaftsprobleme verhinderten eine weitere Filmkarriere und Philip zog zurück in die USA. Er hat bei allen Drehbüchern der Serie 'Love, Death & Robots' mitgearbeitet ausser bei den Folgen 'Die Augenzeugin / The Witness' 'Als der Joghurt die Kontrolle übernahm / When The Yogurt Took Over' und 'Blindspot / Blindspot'.

  • Erster Regisseur

    Franck Balson

  • Produktionsstudio

    Blur Studio

    Die Blur Studios wurden 1995 von David Stinnett, Tim Miller und Cat Chapman gegründet.[1] 2004 wurde Blur für den Oscar für den Kurzfilm 'Gopher Broke' nominiert. Tim Miller ist als Executive Producer zusammen mit David Fincher verantwortlich für die Serie 'Love, Death & Robots'.

 

Figuren

Hank

Originalsprecher/in

Neil Kaplan

Neil Kaplan wurde am 9. März 1967 in Bayonne, New Jersey, USA, geboren. Er ist ein amerikanischer Synchronsprecher, Entertainer und Komiker. Er ist bekannt für seine Arbeit an 'Voltron: Legendärer Verteidiger', 'StarCraft II: Wings of Liberty' und 'Spider-Man 3.

Deutsche Sprecher/in

Matthias Klages

Matthias Klages ist am 24.03.1959 in Lüneburg, Deutschland geboren. Er ist Synchronsprecher und Fotograf. In der Synchrondatei ist er mit 2609 Sprechrollen verzeichnet. Er ist nicht nur bei Syncronisationen zu hören sondern spricht auch für Dokumentationen, Hörspiele , Vidospiele, E-Lerning und Werbung. Zu den kanntesten gehören die Syncronisation von Thomas Gibson in 'Chicago Hope – Endstation Hoffnung' und Robert Glenister in 'Hustle – Unehrlich währt am längsten'. Die Stimme von General Lane in 'LEGO DC Comics Super Heroes: Gerechtigkeitsliga – Angriff der Legion der Verdammnis!'

Beth

Originalsprecher/in

G.K. Bowes

Gina Keali'inohomoku "G.K." Bowes ist gebohren am 12. Dezember 1986 in Tahiti, French Polynesia. Sie wurde bekannt für ihre Rollen in 'Street Fighter V', 'Alpha und Omega 4: The Legend of the Saw Toothed Cave' und 'Monte Carlo'.

Jake

Originalsprecher/in

Scott Whyte

Scott Whyte ist geboren am 8. Januar 1978 in Manhattan Beach, Kalifornien. Er ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt für seine Rolle als 'Chris Anderson' bei 'City Guys'. Er ist auch in Fernsehserien 'That '70s Show' und 'Just Shoot Me!' sowie in den Filmen 'D2: The Mighty Ducks' und deren Fortsetzung 'D3' in unterschiedlichen Rollen aufgetreten.
Scott Whyte sprach in den Folgen 'Alternative Zeitachsen / Alternate Histories' den Future Nazi, 'Seelenfänger / Sucker of Souls' den Simon, 'Schutzanzüge / Suits' den Jake

Helene

Originalsprecher/in

Courtenay Taylor

Courtenay Kellen Taylor ist am 19. Juli 1969 geboren. Bevor sie sich mit Voice Acting beschäftigte, war Taylor eine Trainerin im Boxsport und unterrichtete in Fitness-Kursen. Sie wurde bekannt durch die weibliche Stimme im Videogame 'Fallout 4', in diversen Rollen in der Emmy ausgezeichneten Zeichentrickserie 'Regular Show', als KO in der Zeichentrickserie 'OK K.O.! Let's Be Heroes' und als Scarlett Rhodes im Videogame 'Call of Duty: Black Ops 4'.

Verückte Mel

Originalsprecher/in

Tudi Roche

Tudi Joanne Roche ist am 19. Juli 1955 in in Lubbock County, Texas, USA geboren. Zu ihren bekanntesten Rollen gehören die Jill Taylor's Schwester Carrie Patterson in der TV Serie 'Home Improvement', die Bernice Krupp in der Zeichentrickserie 'he Epic Tales of Captain Underpants'. Sie spielte die Karen in der Folge 'The Past Comes Back' in der TV Serie 'The John Larroquette Show'. Im Film 'City of Angles' war sie die Tochter von Messinger und im Film 'Pursuit of Happiness' die Conrad Rezeptionistin.

 

Ähnlich gelagerte Filme

Da diese Folge eher an Filme angelehnt wurde, gibt es hier Links zu ähnlichen Filmen.

Starship Troopers

Kampf gegen spinnenartige Insekten. Trieft vor Gewaltverherrlichung.

Pacific Rim

Kampf Mensch in Robotern gegen invasive ausserirdische Monster

Transformers

Menschen und vermenschlichte Roboter im Kampf gegen das Böse

Hier finden sich auch Comics, die allerdings nicht sehr gut gemacht sind.

Und mit einem Augenzwinkern

Man in Black

Eine Geheimorganisation auf der Jagd einer Riesenkakerlake

 

Zu­gehör­ende Zer­ti­fi­kate

Gremium
Antragstellende
Personen
Frau Hinterwald
Frau Hinterwald
Begutachtende
Person
Herr Huber
Herr Huber
Begutachtende
Person
Herr Lüthi
Herr Lüthi
Ent­schei­dung
Das beschlussfassende Gremium entschied, das dem Zer­ti­fi­zierungs­an­trag 'Folge 4 ‘Schutzanzüge’ aus ‘Love, Death & Robots’' stat­tge­ge­ben werden kann.
Stempel zertifiziert

Ihre Bewertung

§ 423 Die individuelle Meinung der Konsumenten sind ein zentraler Gradmesser für die Zer­ti­fi­zier­ung. Sollte ein Entscheid oder eine Unter­such­ung von der Bevölkerung nicht akzeptiert werden, so muss auf dieser Grundlage eine neue Ein­stuf­ung vorgenommen werden und ggf. die Ent­schei­dung entsprechend revidiert werden.

Wegen diesen Vorgaben aus unseren Statuten haben Sie folgend die Möglichkeit, mit einem Klick auf den Daumen hoch oder runter, Ihre Meinung kundzutun.

0
0

Rück­mel­dung ein­rei­chen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Einreichung dieser Rückmeldung erklären Sie sich nach § 423 mit allen Bedingungen (inkl. der Bestimmungen des Datenschutzes) des Instituts für Abfallzertifizierung einverstanden.


Sie werden automatisch benachrichtigt bei weiteren Rückmeldungen.