Schlagwort-Archive: Sport

E-Trottinett

Protokoll

Martin hat Angst, dass seine geliebten Wearables arbeitslos werden. Deshalb verkauft er sein E-Trottinett. Michel fürchtet, dass er so ein Gefährt im Strassenverkehr übersehen könnte. Ronny bevorzugt für die Strecke zu seinem Grill lieber ein Hoverboard und Rico würde ein E-Trottinett nur zusammen mit einem Auto nutzen, was er aber nicht hat. Trotzdem finden die vier die Trottinetts ein heisses Gefährt.

Pornos müssen verboten werden

Protokoll

Dieses einfache Thema hat bei dem Sitzungsteilnehmer einige sehr private Seiten aufgedeckt:

Herr Fischer macht sich neuerdings Gedanken über die erotischen Seiten von Herrn Huber und findet, dass Pornos gesund sind. Er benutzt Pornos, um in Tinder die richtigen Leute zu finden.

Herr Huber outet sich als Fetischist von Tier- und Blumenkohl, der seinen Arzt anlügt. Er konsumiert so lange Pornos, bis er den Computer nicht mehr bedienen kann. Er vertritt vehement die Meinung, dass Pornokonsum zu Gewalt führt.

Herr Lüthi brauch Stroh, um sich anregen zu lassen, und braucht Pornos zur Weiterbildung und um dem Partner zu zeigen, was in anmacht. Zudem will er unbedingt wissen, was ein Porno für Frauen ist.

Herr Rechsteiner vermutet, dass die Antragstellerin eine Darstellerin ist, aus dem besprochenen Bereich. Zudem hat er während der Sitzung YouPorn oder Porn Hub entdeckt und will nun so schnell als möglich auf den Punkt kommen. Wir sind auch gespannt auf seine neue Unboxing Videos seine Frau, zudem fühlt er sich zu wenig weiblich und kennt dafür viele Damen, die Porno-Süchtig sind. Dazu hat er uns verraten, dass sein Safeword Brokkoli heisst.

Antrag zur Zertifizierung von Fussball als Abfall

Protokoll

“Es gibt kaum mehr einen Menschen auf dieser Welt, der nicht weiss, was Fussball ist. Der Sport ist omnipräsent, sei es in der Schule, im Fernsehen oder in den Medien. Ständig gibt es neue Schlagzeilen über skandalöse Steuerhinterziehungen der weltbekanntesten Fussballer wie Lionel Messi oder Cristiano Ronaldo. Meistens erhalten sie keine Haftstrafe… Die Transfersummen der ganz „Grossen“ steigen immer höher, der wertvollste Fussballer wiegt mittlerweile ganze 246,8 Mio. Euro. Und dabei ist er unterdessen ein grösseres Talent als Schauspieler, als er als Fussballer jemals sein wird. Ich bin es Leid, ständig weinerliche „Männer“ auf dem Rasen herumrollen zu sehen und dies auch noch als Sportspektakel der Oberklasse anzusehen müssen. Das unnötig investierte Geld der Clubs könnte locker den Hunger auf der Erde beenden. Aber nein, man kauft sich lieber eine bekanntere Heulsuse und vertuscht alle schlechten Eigenschaften und Ausrutscher, um eine „Legende“ zu schaffen.”